3D-Measurement generates Saving of Time

German Language only

Die 3D-Vermessung erzielt durch Offlineprogrammierung und Risikominimierung eine Zeiteinsparung. In der automatisierten Fertigung der Automobilindustrie sind nur geringste Toleranzen erlaubt. Dies fängt bereits bei der Planung einer Automation an. Die KNUR Maschinenbau GmbH aus Regensburg hält sich durch den Einsatz hochwertiger 3D Vermessungstechnik und spezialisierten Mitarbeitern an diese Toleranzvorgaben.

3D Vermessung von KNUR Maschinenbau3D-Vermessung von Roboterhänden und Automationsanlagen

Mittels einer 3D Vermessungssoft- und Hardware und vermisst KNUR exakte Positionen eines Bauteiles und kann diese mit den CAD-Daten im XYZ-Koordinaten System vergleichen. Diese Art der Vermessung erlaubt es KNUR kleine und große Bauteile oder Roboterkonstruktionen auf zwei Zehntel genau zu vermessen.
Der Vorteil liegt auf der Hand. Geometrien von Bauteilen können so exakt wie möglich kontrolliert werden. Die vorherige, beziehungsweise im Fertigungsprozess angesiedelte Vermessung erleichtert die Roboterprogrammierung, da Toleranzabweichungen bereits frühzeitig korrigiert werden. Zusätzlich können zum Beispiel Bewegungsradien einer Roboterhand bereits vorab genauestens berechnet und programmiert werden. Ebenso minimiert dieses Verfahren die spätere Feinjustierung und ermöglicht so eine schnellere Inbetriebnahme.
Die Messdaten werden selbstverständlich in einem Messprotokoll festgehalten.

Mobiler Einsatz in der Maschine

Die flexible Handhabung der Vermessungstechnik ermöglicht es KNUR auch direkt in Maschinen zu vermessen. Zum Beispiel kann eine Prüflehre noch direkt im Fertigungsprozess in der Maschine vermessen, mit den CAD-Daten abgeglichen oder kurzfristig angepasst werden.
Nicht nur bei der Vermessung von Bauteilen oder Roboterhänden arbeitet KNUR mit exakten Daten.

3D Vermessung von KNUR MaschinenbauLaser-Vermessung ganzer Automationsanlagen

Mittels eines Lasertrackers vermisst KNUR komplette Fertigungsstraßen vor Ort am späteren Aufbauort.
Anhand der Vermessung der CAD-Daten der Automationsanlage kann KNUR so sicherstellen, dass Hindernisse wie Versorgungsrohre an der Decke, Wasseranschlüsse und sogar Bodenunebenheiten für den späteren Aufbau der Anlage bereits im Vorfeld berücksichtigt und angepasst werden.
Ein weiterer großer Vorteil der Vermessung der späteren Produktionshalle ist, dass so die komplette Roboterprogrammierung ebenfalls bereits im Vorfeld angepasst wird und ein Nachteachen nach dem Aufbau minimiert wird.
Die Software ermöglicht zusätzlich die Simulation von Schlitten- und Krahnbahnen inklusive derer Bewegungen bis hin zu Kollisionsprüfungen in Teilbereichen oder der gesamten Anlage.

Durch den Einsatz des spezialisierten Personals und der exakten Laser-Vermessung minimiert KNUR das Gefahrenrisiko und verringert zusätzlich den Programmieraufwand der Roboter und die Montagezeit der Automationsanlage.